Traumjob Hochzeitsredner/in

Wie wird man eigentlich Hochzeitsredner/in?

Hierauf kann ich zu Beginn eine kurze und knappe Antwort geben: „Man kann seinen Traumberuf leben, in dem man die Chance ganz einfach nutzt und es ausprobiert.“

Ich vermute, dass das für viele nicht die passende Antwort ist. Ich gebe zu, es gehört natürlich viel mehr, als nur der Wunsch und das Ausprobieren, dazu um sich ein erfolgreiches Business als Hochzeitsredner/in aufzubauen.

Viele Wege führen zum Traumjob

Im Prinzip kommt man – wie in jeder Branche – immer auf verschiedenen Wegen zum Ziel. Ob eine zertifizierte Ausbildung, ein zertifiziertes Seminar oder das Selbststudium. Jeder von uns bringt einen anderen beruflichen Background mit. 

Finde heraus, welcher Lerntyp Du bist!

Zunächst gilt es herauszufinden, welcher Lern-Typ Du bist. Wenn Du den Kontakt und Austausch mit anderen zukünftigen Rednern bist, dann bietet sich ein LIVE Seminar oder ein LIVE Webinar (Online Training) in der Gruppe an. Wenn Du möchtest, dass der Dozent oder die Dozentin nur Augen für Dich hat, dann wählst Du eine kleine Gruppe oder ein Einzelseminar. 

Seminar JA oder NEIN?

Ob Du ein Seminar besuchen möchtest, hängt ganz von Dir selbst ab. Ich persönlich persönlich besuche sehr gerne Seminare um mich weiterzubilden , denn dort bekomme ich das Wissen kompakt aufbereitet – und dabei sei erwähnt, dass es mir nicht wichtig ist, ob ich in ein 1:1 Seminar (in dem man sich wirklich live sieht) oder ob es ein Online Seminar ist. Mir ist wichtig, dass ich mich weiterentwickeln kann.

Mein Tipp: Idealerweise suchst Du Dir ein Seminar aus, bei dem der Dozent oder die Dozentin den Beruf des Hochzeitsredners bzw. der Hochzeitsrednerin praktiziert – somit kannst Du davon ausgehen, dass auch viele Praxisbeispiele im Seminar mitgeliefert werden. In meinem Abschluss als Ausbilderin für Kaufmännische Berufe (IHK) haben die Prüfer uns genau das immer mitgegeben: von Beispielen lebt das Lernen.

Wie findet man das optimale Hochzeitsredner/in-Seminar?

Schau Dir die Anbieterseiten genau an und vergleiche die derzeitigen Angebote. Welche Leistungen bekommst Du für welchen Preis? Welchen Eindruck macht der Anbieter auf Dich (kommt der Dozent bzw. die Dozentin sympathisch rüber? Dieser Aspekt ist wichtig in Bezug auf Dein eigenes Lernen). Um erfolgreicher Hochzeitsredner/in zu werden, sollten meiner Meinung viele Themen im Seminar abgedeckt werden.

INHALTE, DIE IN EINEM GUTEN SEMINAR ENTHALTEN SEIN SOLLTEN:

  • MARKETING
  • SEBSTSTÄNDIGKEIT
  • POSITIONIERUNG
  • ABLAUF EINER FREIEN TRAUUNG
  • RITUALMÖGLICHKEITEN
  • KENNENLERNGESPRÄCH MIT DEM BRAUTPAAR
  • ERFOLGREICH SEINE LEISTUNGEN VERKAUFEN
  • LEISTUNGSBESTANDTEILE 
  • THEMEN IM TRAUGESPRÄCH
  • TIPPS RUND UM DAS KUNDENGESPRÄCH
  • AUFTRÄGE ERFOLGREICH ERZIELEN
  • AUFGABEN VOR, WÄHREND & NACH DER TRAUUNG
  • TIPPS FÜR DAS SCHREIBEN EINER REDE
  • VIELE, VIELE PRAXISBESPIELE

Nimm Dir bei der Suche Zeit und höre auf Dein Bauchgefühl. Dein Ziel ist es, ein erfolgreiches Unternehmen auf die Beine zu stellen. Mit diesem Vorhaben beginnt man am besten mit einem gut strukturierten und informativen Seminar.

Solltest Du noch Fragen haben, melde Dich gerne bei mir. Wenn Du Lust hast, dann schaue Dich doch auch gerne mal auf meiner Website SCHÖNELIEBE Traureden um. Oder besser noch: folge mir auf Instagram. Hier findest Du regelmäßig Tipps rund um das Thema Trauredner sein.

Ich wünsche Dir alles Liebe & viel Erfolg auf Deinem neuen Weg zur / zum erfolgreichen Hochzeitsredner/in ❤️. Der Beruf ist unbeschreiblich schön und ich kann nur JEDE und JEDEM zu dieser Berufung gratulieren. 

Alles Liebe, Madeleine